LOHAS.de

Sonntag, 19. November 2017

Aktuelle Seite: Home Wirtschaft Nachhaltigkeit Frosch mit Recyclat- Recycling Initiative

Frosch mit Recyclat- Recycling Initiative

FroschWerner & Mertz ist Spezialist für Wasch- Putz- und Reinigungsmittel-  und der Hersteller der Öko-Marke Frosch. Die Marke Frosch ist  nicht nur bei Rezepturen innovativ, sondern hat auch bei Verpackungsmaterialien Pionierarbeit geleistet. Zusammen mit dem Kooperationspartner NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) betreiben Werner & Mertz gemeinsam mit dem Grünen Punkt Deutschland die Recyclat-Initiative, ein „Open-Innovation“-Projekt. Hierbei werden Unternehmen animiert, Kunststoffgranulate aus Recycling für hochwertige neue Verpackungen einzusetzen. Die Recyclat-Initiative setzt somit erstmalig auf eine echte Wiederverwendung von PET-Abfall aus dem Gelben Sack. Abfall wird Wertstoff!

Recycling beginnt beim Sortieren

„Die Guten ins Säckchen …“ hochwertiges Recycling ist kein Märchen. In Deutschland wird Hausmüll so gewissenhaft sortiert wie kaum in einem Land. Verpackungen mit dem grünen Punkt landen in gelben Säcken. Papier und Kartons in blauen Säcken oder blauen Tonnen, Glas in farblich unterschiedlichen Containern, Altbatterien in passenden Boxen und Biomüll kommt in die grüne Tonne. Millionen von PET-Einwegflaschen (PET = Polyethylenterephthalat) landen jährlich im Gelben Sack. Doch statt Recycling als hochwertige Wiederverwertung, werden noch immer Hunderttausende PET-Flaschen und andere Kunststoffverpackungen in Müllverbrennungsanlagen und Zementfabriken verbrannt.

Frosch Recyclat Kreislauf

Der Gelbe Sack als Rohstoffquelle

Das PET-Recyclat für die glasklaren Frosch Kunststoffflaschen stammt derzeit noch aus der Getränkeindustrie. Um den Gelben Sack als riesige Quelle an Sekundärrohstoffen ökologisch sinnvoll nutzen zu können, gilt es, neue Sortiertechnologien zu nutzen: Und an dieser Stelle beginnt das „Upcycling“. Das ist der Teil des Recycling-Prozesses, den Werner & Mertz als „Öko-Effektivität“ bezeichnet. Denn nun werden die PET-Flakes mithilfe hochmoderner Laser-Technologien viel gründlicher sortiert. Das Resultat ist hochwertiges PET-Granulat, aus dem die Rohlinge für neue PET-Flaschen entstehen können. Und hier schließt sich der Kreis für einen effektiven Wertstoffstrom.

Dazu arbeitet ein Projektteam von Werner & Mertz in einer Partnerschaft mit dem Grünen Punkt - Duales System Deutschland, ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG. und Unisensor Sensorsysteme GmbH zusammen.
 

Glasklar umweltschonende Lösung: Die Frosch PET-Flaschen bestehen zu 80 Prozent aus recycelten PET-Abfällen.

 

Die PET-Flaschen der Marke Frosch bestehen schon seit 2010 zu 80% aus sogenanntem PET-Recyclat aus der bepfandeten Flaschensammlung. Seit neuestem ist es gelungen, 20% der Verpackung aus PET herzustellen, das  erstmalig aus der  Gelben Sack Sammlung gewonnen wurde. Und auch die restlichen Kunststoffabfälle aus dem gelben Sack sind künftig im Visier der Initiative.  Denn auch die können hochwertig verarbeitet werden.
 Dementsprechend haben bereits Einzelhandelsketten und Drogeriemärkte Interesse gezeigt, die neue Rohstoffqualität auch für ihre eigenen Handelsmarken zu nutzen.


In Zukunft könnte somit eine noch bessere Recyclingquote erreicht werden. Das heißt Ressourcen werden geschont und CO2-Emissionen werden eingespart. „Bei Erfolg unserer Recyclat-Initiative würde zum ersten Mal Post-Consumer-PET einen upcyclefähigen Wertstoff darstellen, den es sich nicht mehr lohnen wird, nur minderwertig zu nutzen oder, wie in vielen Ländern, in die Weltmeere zu befördern“ ist der Geschäftsführende Gesellschafter Reinhard Schneider von Werner & Mertz überzeugt.

www.initiative-frosch.de

LINK
Frosch Reiniger mit der 1. Cradle to Cradle CertifiedCM Gold Zertifizierung!


 

Recyclat-Logo
Mülleimer-Recyclat
Recyclat-Kreislauf
Strategie
Kooperation
Recycle-Flasche Logo
Frosch Recyclat-Range
Froggy-See
Previous Next Play Pause
Recyclat-Logo Mülleimer-Recyclat Recyclat-Kreislauf Strategie Kooperation Recycle-Flasche Logo Frosch Recyclat-Range Froggy-See

 

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben